Persönliches

12 von 12: Mein 12. Dezember 2022 in Bildern

von 12. Dezember 2022 Ein Kommentar

Im Januar habe ich das erste Mal von 12 von 12 gehört und direkt am 12. Januar 2022 meinen ersten 12 von 12 Blogartikel erstellt. Und jetzt lasse ich, 12 Monate später, das Blogger-Jahr mit einem 12 von 12 Artikel ausklingen. (Wobei das nicht ganz stimmt, denn am 20.12. kommt noch mein Jahresrückblog 2022.)

Hier ist er also: Mein 12. Dezember 2022 in Bildern!

Wie immer starte ich meinen Tag mit einer Tasse Tee. Siehst du meinen Weihnachts-Pyjama ;-)?
Bevor der Tag weitergehen kann, muss ich erstmal wilde Tiere entfernen! Sonntagabend ist bei uns immer Bade-Tag.
Zum 3. Advent durften die Jungs den Baum schmücken. Ich habe ihnen wieder volle Freiheit gelassen und mich überhaupt nicht ins Dekorieren eingemischt! (Ist mir nicht immer leicht gefallen).
Eiszapfen am Fenster 😍. Total schön.
Weil wir ein altes Haus haben, müssen wir besonders im Winter regelmäßig lüften. Bei den Temperaturen sitze ich dann eingepackt wie ein Eskimo vor dem Rechner.
Eine Nachbarin hat mir mal erzählt, dass die Wäsche im Winter auch draußen trocken wird. Seitdem hänge ich auch im Winter die Wäsche draußen auf. Sie wird zwar meistens nicht ganz trocken, aber trocknet schneller als drinnen.
So, das sind die mickrigen Überbleibsel von der Nikolaustüte…ein paar Nüsse.
Gerade den letzten Testlauf gemacht, ob die Anmeldung für meine 52 Selbstfürsorge-Affirmationen für 2023 klappt. Tut es! Wenn du Affirmationen gerne magst, dann kannst du dir meine Selbstfürsorge-Affirmationen hier holen: https://rosinageltinger.lpages.co/affirmationen
2023 wird bunt 🙂 Zumindest nach meinem neuen Timer zu urteilen. Okay, ich oute mich jetzt also: Ich trage meine Termine immer noch analog in einen Kalender ein! Jetzt hab ich gerade die ersten Termine 2023 eingetragen.
Heute habe ich sehr viel an meinem Jahresrückblog geschrieben. Neugierig, was bei mir 2022 alles so los war? Dann schau am 20. Dezember ab 12 Uhr auf meinen Blog. Da wird mein großer Jahresrückblog-Artikel veröffentlicht.
Zeit für eine Pause mit Kaffee und Plätzchen, bevor die Jungs heimkommen. Ich genieße die Ruhe, und auch, dass ich die Plätzchen in Ruhe essen kann. Wenn die Jungs da sind, kann man gar nicht so schnell schauen, wie der Teller leer ist 😉
Es ist so schön, wenn die Sonne auf den Schnee scheint. Und eiskalt!

Hast du Lust mehr zu lesen? Dann kannst du hier ein wenig auf meinem Blog stöbern:

Selbstfürsorge – meine ultimative Anleitung!

Mein Herbstleuchtfeuer – meine Tipps gegen Herbstblues! (geht auch für Winter 😉

17 Selbstfürsorge-Übungen, die im Alltag tatsächlich funktionieren!

Ein Kommentar

  • Danke für deinen Einblick in den Tag. Du hast 12 „12 von 12“ geschafft – Chapeau. Meinen ersten Blogbeitrag habe ich am 14. Januar veröffentlicht 😉 Spannend, was in 12 Monaten alles passieren kann. Das mit der Wäsche wusste ich übrigens auch nicht.

    Hab ein schönes Weihnachtsfest und komm‘ gut ins neue Jahr!
    Liebe Grüße, Marita

Ein Kommentar hinterlassen