Persönliches

7 Dinge, die 2023 bei mir anders laufen werden als letztes Jahr

von 20. Januar 2023 keine Kommentare

Anfang 2022 stand schon fest, dass einiges in 2023 anders laufen wird. Ja, ich meine wirklich Anfang 2022. Ich wusste das schon vor einem Jahr! Und nein, ich kann nicht hellsehen. Aber 2022 stand unter dem Stern des Experimentierens. Ich wollte unterschiedliche Formate auszuprobieren, um zu sehen, was gut ankommt und was mir am meisten Freude macht. Das war sehr spannend und ich hab in einigen Dingen viel mehr Klarheit als vorher. So basiert das, was dieses Jahr anders laufen wird, auf das, was ich im letztes Jahr gelernt habe.

Weniger ist mehr

Meine Idee in 2022 unterschiedliche Formate auszuprobieren habe ich umgesetzt. Manches hat echt Spaß gemacht, anderes war eher zäh und mühsam. Insgesamt war es aber super, denn ich hab viel Klarheit gewonnen. Diese Klarheit wird sich in 2023 in meinen Angeboten zeigen, denn es wird nur 3 kostenpflichtige Online-Angebote geben: Mein Selbstfürsorge-Online-Retreat und zwei weitere Online-Programme (Da bin ich mir mit dem Namen noch nicht so sicher, deshalb steht da nur Online-Programm). Das einzige, was ich dieses Jahr testen werde, sind die Webinar-Themen 😉, denn dieses Jahr werde ich wieder mehr Webinare anbieten. Wenn du gute Themenvorschläge für Webinare hast, dann schreibs mir gerne in die Kommentare. Was unverändert bleiben wird, sind meine 1:1 Coaching-Pakete.

Die kleinen Inseln im Alltag

Ich habe mir letztes Jahr so fest vorgenommen, mehr Auszeiten unter der Woche einzubauen. Einmal bin ich alleine einen Kaffee trinken gegangen, saß da in aller Ruhe und hab die Welt um mich herum beobachtet. Dabei dachte ich mir: Ach, das ist so schön, das muss ich unbedingt öfter machen! Leider blieb es bei dem Gedanken. Das wird sich dieses Jahr definitiv ändern: Ich werde mir während der Woche mehr kleine Auszeiten nehmen. Kaffee-Auszeiten, mal schwimmen gehen oder einfach mal einen halben Tag freinehmen.

YouTube-Kanal

Um den YouTube-Kanal eiere ich gefühlt schon sehr lange herum. Meinen Kanal gibt es schon länger, und da sind auch Videos, aber bisher noch ohne Struktur und wirklicher Ahnung, was ich da mache. Bis jetzt war mein YouTube Kanal eher ein Parkplatz für die Videos, die ich für meine SeelenGlück-Leserinnen aufgenommen habe. Ich möchte den Kanal auch anders nutzen, zum Beispiel um meine Blogartikel auch über Videos an die Frau zu bringen oder um spannende Erkenntnisse zu teilen. Ich habe vor kurzem einen YouTube-Kurs gebucht und schon gestartet. Der Kurs ist wirklich gut, aber sehr, sehr detailliert. Mal schauen, wann ich damit fertig bin, und wann der Kanal so richtig zum Laufen kommt. Wenn du das nicht verpassen willst, kannst du den Kanal gerne hier abonnieren.

Yoga

Als ich regelmäßig Yoga gemacht habe, hatte ich kaum Verspannungen. Besonders die Dehnungseinheiten mochte ich. Es tut so gut, sich mal so richtig zu strecken und lang zu machen. Im letzten Jahr hab ich kaum Yoga gemacht, weil ich lieber joggen gegangen bin. Ich gehe wirklich sehr gerne laufen, nur bei der Dehnung hilft mir das nicht weiter. Deshalb werde ich das in 2023 mehr abwechseln, sodass mein Körper auch die wohlverdiente Dehnung bekommt. Also: Es geht wieder los mit regelmäßigen Yoga-Einheiten.

Klar und konsequent

Einer meiner Schwächen in der Arbeit ist, dass ich in manchen Dingen einfach nicht konsequent bin. Wenn ich zum Beispiel eine Anfrage für ein 1:1 Coaching bekam, konnte es sein, dass ich die Zusammenarbeit annahm, obwohl ich eigentlich keine 1:1 Kapazitäten mehr freihatte. Die Konsequenz ist dann natürlich, dass etwas anderes hinten runterfällt.

Oder ich bekam die Anfrage bei einem Online Kongress als Speakerin dabei zu sein und habe angenommen, weil es so ein spannendes Kongress-Thema war, obwohl sich der Kongress mit anderen wichtigen Terminen von mir überschnitten hat.

Das werde ich in 2023 nicht mehr machen! Ich werde wirklich sehr genau auf meine Kapazitäten achten und dann auch mal schweren Herzens etwas absagen, worauf ich eigentlich richtig Lust hätte. Ich hab da Ende 2022 schon mit begonnen und auch wenn es anfangs schwer war, hat es sich danach richtig gut angefühlt.

Fun Fact: An anderen Stellen kann ich übrigens unglaublich klar und konsequent sein.

Breathwork Ausbildung

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken noch eine Fortbildung zum Thema „Atem“ zu machen, zum Beispiel Atemtherapie. Aber alles, was ich bisher an Ausbildungen gesehen habe, hat irgendwie nicht wirklich gepasst. Dann habe ich vor einiger Zeit eine Breathwork-Session gemacht, die wirklich großartig war. So habe ich mehr über Breathwork gelesen und „zufällig“ eine Fortbildung gefunden, die genau das ist, was ich mir vorstelle. Es ist noch nicht ganz klar, wann ich starte, aber lange wird es nicht mehr dauern.

Voller Fokus auf die Online-Programme

Ich wünsche mir sehr, dass meine Online-Programme ein größerer Teil meiner Selbstständigkeit werden, deshalb wird mein Hauptfokus dieses Jahr vollkommen auf den Online-Programmen liegen, über die ich im ersten Punkt geschrieben habe. Die Programme werden sich natürlich über das Jahr hinweg wiederholen, und dann geht es darum, sie zu verfeinern und das Erleben für meine Teilnehmerinnen noch großartiger zu gestalten.

Das passt auch ganz hervorragend zu meinem Jahresmotto „Freude – Fokus – Leichtigkeit“. Je mehr das Motto bei mir ankommt, desto besser fühlt es sich an. Alleine der Gedanke, mich auf weniger Dinge zu fokussieren, bringt schon Leichtigkeit. Das finde ich echt total spannen, weil ich Fokus eigentlich nie mit Leichtigkeit verbunden habe. Bis jetzt…

So kannst du in 2023 mit mir arbeiten

Es gibt zwei Möglichkeiten, mit mir zusammenzuarbeiten. Entweder gemeinsam mit anderen Frauen in meinen Online-Programmen oder in Einzelarbeit. Schau dich gerne in Ruhe um, was dich gerade am meisten anspricht:

Online-Programme

Hier findest du meine aktuellen Online-Angebote.

1:1 Coaching

Du kannst auch dieses Jahr noch im Einzelcoaching mit mir arbeiten. Hier findest du meine unterschiedlichen Einzelpakete.

Wenn du dir nicht sicher bist, was für dich das gerade das Beste ist, oder wenn du eine Frage hast, dann schreib mir gerne an mail@rosinageltinger.de. Ich freue mich, von dir zu lesen.

Sollten dich meine Angebote ansprechen, aber jetzt ist gerade nicht der richtige Zeitpunkt dafür, dann melde dich gerne hier für meinen SeelenGlück-Newsletter an. Dann verpasst du sicher nichts!