Persönliches

12 von 12: Mein 12. Januar 2023 in Bildern!

von 12. Januar 2023 keine Kommentare

Heute ist es wieder so weit: Dieser Donnerstag wird in 12 Bildern festgehalten.

Guten Morgen! Erstmal 5 Minuten den Tee in Ruhe trinken, bevor der Vormittag startet. Heute hab ich viele Termine. (Ich musste mich jetzt entscheiden: ich ganz auf das Bild oder die Tasse. Ich hab mich für halb/halb entschieden 😉.
Erster Job des Tages ist erledigt. Die Kinder sind auf dem Weg zur Schule. Das heißt für mich: Ab auf’s Radl zum ersten Termin in die Innenstadt.
Guten Morgen München! Die Sonne scheint und endlich sieht man die Türme wieder…so schön.
So, 1. Termin erledigt. Hier in dem Haus ist die Praxis von meinem HNO. (Ich wurde vor ein paar Jahren am Ohr operiert und ich gehe regelmäßig zur Nachsorge).
Und weiter geht’s in die Praxis. Wenn es geht, nehme ich immer die Route am Nymphenburger Schloss entlang.
Keine Ahnung, was da heute los war. Siehst du es auf dem heran gezoomten Bild? Da war ein riesiger Feuerwehreinsatz. Alleine in den paar Minuten, die ich an der Ampel gewartet habe und dann vorbeigeradelt bin, hab ich schon 10 Feuerwehr-Wägen gesehen.
Nach der Sitzung in der Praxis geht es gleich zur nächsten Sitzung online zu Hause. Ich radle dann immer durch diesen schönen Park. (Okay, momentan ist er ein wenig trist. Aber im Frühling und Sommer ist es so schön hier).
Die Online-Sitzung ist vorbei. Heute hatten wir ein spannendes Thema: Welche Wirkung im Außen hat es, wenn ich mich mit mir nicht wohlfühle?
So, und jetzt raufe ich mir ein bisschen die Haare, weil mir bis jetzt noch kein guter Titel für meinen neuen Kurs eingefallen ist! Er startet schon im Februar, also bald brauche ich einen coolen Namen. Es ist ein Selbstfürsorge-Kurs, bei dem es – ganz kurz zusammengefasst – darum geht, wie wir das ganz normale Leben durch Selbstfürsorge viel mehr genießen können. Hast du vielleicht eine Idee? Dann schreib mir deine Idee bitte unbedingt in die Kommentare.
Bevor ich mir die Haare ausreiße 😉, arbeite ich einfach ein bisschen an anderen Themen. Die besten Ideen kommen mir eh immer, wenn ich nicht daran denke. Jetzt werden erstmal die Notizen für mein Webinar „Burn On – immer am Limit!“ gemacht. Ich arbeite schon seit 11 Jahren mit Frauen, die unter „darunter „Burn On“ leiden, deswegen werde ich im Webinar sehr viel frei und aus dem Stegreif sprechen. Aber ich muss mir die Punkte, die mir ganz wichtig sind notieren, nicht dass ich was vergesse 😉
Für den Online-Selbstfürsorge-Retreat gibt es auch noch ein paar Dinge vorzubereiten. Da freue ich mich schon total drauf. Der Retreat wird so schön.
Jetzt hole ich die Kinder ab und genieße die letzten, ganz schwachen Sonnenstrahlen…

Ich hoffe, es hat dir Freude gemacht, mich heute zu begleiten. Wenn du Lust hast, dann stöbere gerne noch ein wenig auf meinem Blog!

Bis bald, Rosina

Ein Kommentar hinterlassen